Andere Kinder möchten Lokomotivführer werden. Jonas will nur erwachsen werden.

Jonas leidet an der unheilbaren Krankheit Mukoviszidose.

In den 80er-Jahren wurden manche mukoviszidosekranke Kinder gar nicht erst eingeschult, denn sie waren mit sechs Jahren schon oft zu krank für die Schule.

Hoffnung für unheilbare Kinder

Statistisch hat Jonas eine Lebenserwartung von 40 Jahren. Um überhaupt eine Chance auf diese Lebenszeit zu bekommen, muss Jonas sehr diszipliniert vorgehen: zwei- bis dreimal täglich inhalieren. Unzählige Medikamente einnehmen. Atemübungen machen, die verhindern sollen, dass seine Lunge verschleimt. Und immer wieder Antibiotika-Therapien im Krankenhaus, um gefährliche Keime zurückzudrängen. Das bedeutet Tag für Tag einen unerbittlichen Kampf gegen die Krankheit.

Der Mukoviszidose e.V. will die Krankheit leichter und erträglicher machen. Und sie eines Tages besiegen!

 

Forschung ist der Schlüssel

Der Mukoviszidose e.V. finanziert und organisiert wichtige Forschungsprojekte, um die Krankheit den Patienten so erträglich wie möglich zu machen.

Unser großes Ziel ist, diese Krankheit zu besiegen. Zusammen mit Ärzten und Wissenschaftlern arbeiten wir mit aller Kraft daran. Forschung ist die Hoffnung für Mukoviszidosekranke und ihre Familien!

Dafür sind wir auf Spenden angewiesen. Unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit. Bitte spenden auch Sie.

 

Die Folgen von Mukoviszidose:

Viele Organe werden angegriffen

„Jeder Euro schenkt kostbare Lebenszeit für mukoviszidosekranke Kinder.
Helfen Sie mit, lassen Sie uns gemeinsam Mukoviszidose besiegen.“ Spenden Sie jetzt.

Michaela May, Schauspielerin


Ja, ich möchte helfen